All deleted tweets from politicians

Aktivistin • Politikerin (MdB) • Feministin • Fraktionsvize DIE #LINKE • #Bautzen #Mietenwahnsinnstoppen • #Clubsterbenstoppen

This may be an incomplete list. If you think we're missing someone, please send us their Name, Country/State, Political Party, Office they hold or are seeking and, of course, Twitter handle. Thanks!

RT @dwenteignen: @henhman 1. Nein, eine Enteignung würde keine neuen Wohnungen schaffen, aber sie würde der Spekulation ein Ende setzen, die den Bau verhindert. Die Unternehmen, die wir enteignen wollen, bauen nicht, und wir würden viel Bauland erhalten, was Geld für gemeinnützige Akteure sparen würde.

RT @bizimkiez: Krass: "Trotz Pandemie wurden 2020 mindestens 29.744 #Zwangsräumungen in Deutschland durchgeführt – das entspricht im Schnitt 81 pro Tag" - Zahlen dank Anfrage von @CarenLay taz.de/Zahlen-zu-Zwan…

RT @Linksfraktion: Anke Plättner sprach heute Morgen mit @CarenLay über #Mietendeckel und #Enteignung gegen #Wohnungsnot. Zur Sendung geht‘s hier: bit.ly/3lu4BKr

RT @wagenkollektiv: Gutachtenvorstellung Organisiert von Die Linke mit anschließender kurzen Diskussion. Fragen, Zweifel & Ängste von der Wagenplatz Community erwünscht! **Wir bleiben kritisch aber werden da sein und sind gespannt was Politik & RA zu sagen haben** @HendrikjeKlein @CarenLay https://t.co/qNJRswZj3K

Caren Lay (unbekannt) tweeted :

Caren Lay (unbekannt) replied to @CarenLay :

- es gab ein besseres Mietrecht, dass ich auf die #Durchschnittsmiete bezog und nicht, wie heute die #Mietspiegel, nur noch auf die teuren #Mieten der letzten vier beziehungsweise jetzt sechs Jahre.

Caren Lay (unbekannt) replied to @CarenLay :

- Damals gab es circa 4 Millionen #Sozialwohnungen, heute sind es nur noch gut 1 Million. - Es gab mit einer #Wohnungsgemeinnützigkeit einen nicht profitorientierten Sektor auf dem Wohnungsmarkt. Die konservative Regierung unter Kohl hat sie 89/90 abgeschafft.

Caren Lay (unbekannt) tweeted :

„Mit dem bundesweiten #Mietendeckel dreht @dieLinke die Zeit um 40 Jahre zurück“? In der Wohnungspolitik schon! Es kommt selten vor, dass mir Konservatismus unterstellt wird, aber hey, bis in die 1980er lief wohnungspolitisch vieles besser. Ein Threat: welt.de/politik/deutsc…

RT @morgenpost: RT @morgenpost: Staatsvertrag für Lausitzer Seenland vorgeschlagen morgenpost.de/berlin/article… https://t.co/TiMMgTG92F

RT @WDRaktuell: Mieter in Deutschland müssen Zusatzkosten durch den CO2-Preis auf Öl und Gas vorerst weiter alleine tragen. Die SPD hatte vorgeschlagen, dass sich Vermieter zur Hälfte an den Kosten beteiligen. Das scheiterte jetzt aber am Widerstand von CDU und CSU.